Sternhimmel Mai 2006
 
 

"Eingefangene Sterne - live" bietet am Dienstag, dem 23. Mai*, ab 17 Uhr im Zeiss-Planetarium Jena ausführliche Informationen zum aktuellen Himmelsgeschehen und Wissenswertes rings um das Sternbild des Monats Herkules.

* Geburtstagskinder des 23. Mai haben incl. Familie freien Eintritt!

Ab Freitag vor jeder "EINGEFANGENE STERNE - live"-Veranstaltung gibt es eine Sendung bei Jena-TV!

(am 19. und 22. Mai nach dem JenaJournal und im laufenden Programm der Jenaer Woche am 20. und 21. Mai)
Die Themen:
- Aktueller Sternhimmel im Mai
- M 13 "Der große Kugelsternhaufen im Herkules"
- Wo ist "New Horizons"?

Sterne Live Mai 2006 - Die Sendung von JenaTV >>> Film ab! >>>

Sternhimmel größer

Sternhimmel größer

Am mitternächtlichen Himmel dominiert das Frühlingsdreieck, bestehend aus Regulus im Löwen, Spika in der Jungfrau und Arktur im Bootes, den Südwesten. Es wird von drei Planeten eingerahmt: Im Westen sind es Mars und Saturn, im Süden der helle Jupiter.

Hoch im Osten funkeln bereits die Sterne des Sommerdreiecks mit Deneb im Schwan, Wega in der Leier und Atair im Adler.

Sternhimmel größer

Sternhimmel größer

Der frühmorgendliche Himmel präsentiert sich komplett sommerlich: Über dem Südhorizont funkeln die Sterne der Tierkreisbilder Skorpion und Schütze, hoch darüber im Südosten die drei des Sommerdreiecks. Knapp über dem Osthorizont strahlt weiterhin unser Morgenstern, die Venus. Neben ihr schimmert der abnehmende Mond, Vollmond ist am 13. Mai und am 11. Juni.

Wissenswertes rings um Herkules

In einer Nacht des Jahres 1714 entdeckte Edmond Halley im Herkules einen relativ großen Nebelfleck. Er erwies sich später als einer der etwa 300 Kugelsternhaufen, die sich in der Umgebung unserer Milchstraße, im Halo, befinden. Ihre Sterne zählen zu den ältesten unseres Sternsystems.

Das Himmelsjahr 2006, 2005 und 2004 >>

zurück >>

"AstroViewer" - Planetarium-Applet - eine Sternenkarte

zurueck Startseite weiter