Historisches
 
 

Die Projektidee zur Darstellung der natürlichen Himmelsvorgänge für ein breites Publikum geht auf das Jahr 1913 zurück. Oskar von Miller (1855 - 1934), auf dessen Anregung das Deutsche Museum München eingerichtet worden war, konnte die Firma Carl Zeiss Jena für die Erfindung und Entwicklung des ersten Projektions-planetariums für das Deutsche Museum München gewinnen und fand in Prof. Walther Bauersfeld (1879 - 1959), damals bereits seit einigen Jahren Mitglied der Carl-Zeiss-Geschäftsleitung, einen aufgeschlossenen, kooperativen Partner.

mehr>>


Planetarium 1927 - größer!

Planetarium 1927 - größer>>

Planetarium 1929 - größer!

Planetarium 1929 - größer>>

Planetariumsaustellung im Optischen Museum>>

zurueck Startseite weiter